Überbetriebliche Ausbildung

Wenn junge Bau-Fachkräfte in Ostwestfalen im Vergleich zu anderen Regionen besonders qualifiziert sind, hat das auch etwas mit dem Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede zu tun. Denn wir sind seit mehr als 40 Jahren für die überbetriebliche Ausbildung in den Bauberufen zuständig.

Straßenbauer

Erst so ist die Ausbildung komplett

Die überbetriebliche Ausbildung ist die perfekte Ergänzung der klassischen dualen Ausbildung. Zusätzlich zur praktischen Ausbildung im Lehrbetrieb und dem theoretischen Unterricht in der Berufsschule besuchen die Azubis in mehrwöchigen Ausbildungsblöcken Kurse im HBZ. Die überbetriebliche Ausbildung bietet vor allem Azubis aus kleineren, oft hochgradig spezialisierten Unternehmen die Chance, ebenso in allen Bereichen geschult zu werden, wie Auszubildende aus größeren Firmen.

Seit Gründung des HBZ im Jahr 1977 haben jedes Jahr durchschnittlich 450 Auszubildende bei uns ihre überbetriebliche Ausbildung absolviert. Diese bieten wir für diese Berufe an.

ANSPRECHPARTNER/-IN

Marco Solomos

Bereichsleiter überbetr. Ausbildung
Maurer- u. Betonbauermeister
Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister

Telefon: 0521 94284-24
marco.solomos@hbz.de

Denis Vahle

stellv. Bereichsleiter überbetr. Ausbildung
Straßenbauermeister

Telefon: 0521 94284-45
denis.vahle@hbz.de

Jennifer Birke

Bereichsleiterin Verwaltung / Gästehausleitung

Telefon: 0521 94284-12
jennifer.birke@hbz.de

PROJEKTE

Moderne Meisteraus- und Weiterbildung im Bauhandwerk

Das seit Dezember 2013 laufende Projekt „Moderne Meisterausbildung – MoMa“ ...

Berufsorientierung im Handwerk

Das HBZ Brackwede engagiert sich seit vielen Jahren für Jugendliche insbesondere, um die Berufswahlkompetenz zu steigern.