Förderung/Bafög

Hier gibt’s Geld vom Staat

Bildung muss nicht teuer sein. Über zahlreiche Förderprogramme beteiligt sich der Staat an den Kosten. Sie müssen diese Angebote nur nutzen.

 

Stuckateur bei der Arbeit
Straßenwärter an Baustelle

Der Bildungsscheck für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Arbeitnehmer, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten, können den sogenannten Bildungsscheck NRW anfordern. Damit übernimmt das Land die Hälfte Ihrer Fortbildungskosten bis maximal 500 Euro pro Jahr. Die Schecks können Sie selbst individuell beantragen oder Ihr Arbeitgeber macht das für Sie. Als Unternehmer kann der übrigens bis zu zehn dieser Bildungsschecks für seine Mitarbeiter erhalten. Wissen zum halben Preis - das spricht für sich.
Informationen finden Sie unter:  weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck

Das Aufstiegs-Bafög (AFBG)

Der Top-Tipp für unsere angehenden Meister: Das von Bund und Land gemeinsam getragene sogenannte Aufstiegs-Bafög. Diese Förderung mit Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beinhaltet Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zu beantragen.
Informationen finden Sie unter:  www.aufstiegs-bafoeg.de/

Bildungsgutschein für Arbeitnehmer und Arbeitssuchende

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Ihre Weiterbildung im HBZ mit einem Bildungsgutschein fördern lassen. Diesen Gutschein beantragen Sie bei der Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter. Die Förderung schließt übrigens Lehrgangskosten, Fahrtkosten, auswärtige Unterbringungskosten, auswärtige Verpflegungskosten und sogar Kinderbetreuungskosten ein.
Informationen finden Sie unter:  bildungspraemie.info/de/-bundesprogramme.php

Pikto Ansprechpartner

ANSPRECHPARTNER/-IN

Porträt Jennifer Birke

Jennifer Birke

Bereichsleiterin Verwaltung / Gästehausleitung

Telefon: 0521 94284-12
jennifer.birke@hbz.de

Porträt Ortwin Brunwinkel

Ortwin Brunwinkel

Bereichsleiter Fort- und Weiterbildung
Leiter IT

Telefon: 0521 94284-23
ortwin.brunwinkel@hbz.de