Berufsstart Bau

Berufsstart Bau verbindet junge Menschen mit Betrieben und Ausbildungsverträge werden geschlossen.

Ende des letzten Jahres wurden 6 junge Menschen seitens des HBZ so geschult und vorbereitet, dass sie ihre Einstiegsqualifizierung beginnen konnten. Einige Betriebe hatten sich dazu bereit erklärt, das Langzeitpraktikum anzubieten. Gerade in Corona-Zeiten und innerhalb der dunklen Jahreszeit ist das eine herausragende Einstellung, für die wir hiermit den Betrieben danken wollen.

Jetzt ist es so weit, dass die ersten Ausbildungsverträge unterzeichnet werden und nach einer langen Praktikumszeit ein neuer Abschnitt beginnen kann: 

Die Berufsausbildung im Bereich Maurer bzw. Zimmerer.

Für die, die noch nicht wissen, was die Inhalte des Projekts "Berufsstart Bau" sind, hier die Eckpunkte:

Berufsstart Bau ist DIE Sprungschanze in eine Berufsausbildung.

Zielgruppe

- junge Erwachsene bis 25 Jahren, die bisher noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

- Interesse am Bauhandwerk

Das Plus

Vermittlung von Grundlagen des ersten Ausbildungsjahres im Baubereich. Sie bekommen Stützunterricht und Sie werden pädagogisch begleitet.

Während dieser Zeit …

  • lernen Sie einen Betrieb kennen
  • …verbringen Sie einige Wochen im HBZ Brackwede
  • …besuchen Sie die Berufsschule
  • …erwerben Sie Qualifizierungsbausteine

 

Wir machen Sie fit für den Start in eine Ausbildung!

Für weitere Details mailen Sie uns oder rufen uns an.

 

Gefördert von:

ANSPRECHPARTNER/-IN

Porträt Martin Ley-Schweppe

Martin Ley-Schweppe

Soz.Psych. M.A.

Telefon: 0521 94284-36
martin.ley-schweppe@hbz.de