Berufliche Qualifizierung in Jordanien

Das HBZ Brackwede fohrt gemeinsam mit der Partnerorganisation Global Project Partners eV_ (GPP) erneut ein Projekt interna.tionalen Ausmaßes durch: "Berufliche Qualifizierung in Jordanien (Bau & KFZ) in 2017".

Im Bereich KFZ passiert(e):

Ziel dieses Projektes ist es, jordanische Ausbilder in dem Gewerk KFZ fortzubilden, sie zu qualifizieren. Dazu wurde zunächst ein passgenaues Curriculum erstellt. IJm den Wissensstand der Ausbilder zu erfassen und geeignete Personen vor Ort auszuwåhlen, reiste der ehemalige KFZ-Berufsschullehrer Martin Schmelz im Mai nach Amman. Vom 14.08. bis 2708.2017 waren dann sechs jordanische Berufsschullehrer aus verschiedenen staatlichen Schulen im HBZ zu Gast. Unter ihnen auch Projektmanager Yahya Atif Tawfiq Zabalawi. Begleitet wurde die Cruppe von einem Dolmetscher, so dass die Sprachbarriere problemlos überwunden werden konnte. Im Herbst 2017 soll es eine Nachhaltigkeitsüberprüfung in Jordanien geben. Dann wird den jordanischen Ausbildern über die Schulter geschaut; offene Fragen konnen beantwortet werden.

Bereich Trockenbau: Im Mai 2017 reiste Reinhard Menne als externer Experte nach Jordanien und im August flog unser Ausbilder Peter Haunhorst nach Amman. Methodik- und Didaktikhilfen wurden vertieft und erworbenes Wissen in Nachhaltigkeitsworkshops verankert.

Nun hoffen Wir auf einen erfolgreichen Antrag zur Fortführung des Projektes im Jahr 2019.

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo

ANSPRECHPARTNER/-IN

Porträt Susann Klaus

Dipl.-Päd. Susan Klaus

Bereichsleiterin Projektabteilung
stellv. HBZ-Leitung

Telefon: 0521 94284-46
susan.klaus@hbz.de