Einsteigen und durchstarten - in Deutschlands größter Branche.

Wer sich für eine Ausbildung im Baugewerbe entscheidet, entscheidet sich für Deutschlands größten Wirtschaftszweig. Das ist stark. Aber was haben Sie als Lehrling davon?

Zuerst einmal einen sicheren Beruf. Auch wenn Sie in einem mittelständischen Bauhandwerksbetrieb lernen, so ist Ihr Unternehmen doch Teil eines mächtigen Ganzen. Der Bau hat aber nicht nur Zukunft, sondern ist auch vielseitig: Neben den klassischen Bereichen gibt es neue Einsatzgebiete im Bereich Restauration, Umweltschutz oder gar Entwicklungshilfe. Auch Bauzeichner und kaufmännische Mitarbeiter werden am Bau gebraucht. In unseren Firmen werden daher sowohl Industriekaufleute als auch Bürokaufleute ausgebildet. Ob es um Angebotserstellung und -bearbeitung, Materialeinkauf, Rechnungswesen oder Controlling geht, es erwartet Sie auf jeden Fall eine interessante Tätigkeit in einer starken Branche. Sprechen Sie uns an.

Als Lehrling im Baugewerbe haben Sie aber nicht nur Zukunft, sondern auch vielseitige Möglichkeiten: Je nach persönlichen Interessen können Sie Ihren Schwerpunkt auf einen der verschiedenen Berufe legen.

 
 

Erfahrungsberichte unserer Auszubildenden

Jörg Treschan, 19 Jahre
Straßenbauer aus Bielefeld
2. Ausbildungsjahr 2015

Firma Asphalt Kleemann in Bielefeld

Straßenbauer ist schon immer mein ... [mehr]