HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.
| Seite drucken >>

Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen 2.0 – Professionalisierung im Handwerk

Das im Juni 2015 beendete Projekt ZIH 2.0 ging in 2013 in eine neue Phase über. Ein bewährtes Konzept wurde verfeinert und die Themen wurden den neuen Bedürfnissen und den alten Erfahrungen angepasst: „Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen 2.0 - Professionalisierung im Handwerk". Weiterhin bleiben gut 20 Institutionen aus dem NRW-Handwerk der Initiative der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH) angeschlossen. Alle sieben Handwerkskammern sind Partner und bieten damit Gewähr für eine flächendeckende Beratung und Unterstützung für die gut 175.000 handwerklichen Betriebe in unserem Bundesland. Hinzu kommen von der zweiten „Säule" des Handwerks zehn wichtige Verbände und Bildungszentren des Baugewerbes sowie die Kreishandwerkerschaft Borken mit ihren Fachexperten. In kostenlosen Einzelberatungen, Workshops und Impuls-Vorträgen werden die Handwerksbetriebe bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen unterstützt, z. B. falls geplant wird, den Betrieb in jüngere Hände zu übergeben. Hier kann durch ein begleitendes Coaching die Nachfolgeregelung gezielt gesteuert werden.

Im Rahmen des Projektes erhalten Handwerksbetriebe Impulse zu folgenden Handlungsfeldern:

  • Chancen der Globalisierung
  • Bewältigung des demografischen Wandels
  • Konsequenzen der Energiewende
  • Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)
  • Professionalisierung von Klein- und Kleinstunternehmen

Diese Themen sehen Fachleute als strategisch wichtig für die Zukunftsfestigkeit der Handwerksbetriebe an. Folgerichtig konzentriert sich das Projekt „ZIH 2.0" auf diese Themenfelder. Es versteht sich als Entwicklungskonzept für das NRW-Handwerk und will Impulse für die Unternehmensführung geben, damit die Betriebe künftig den berühmten Schritt voraus sind. Das Ziel: Chancen erkennen, Kompetenzen stärken, Kunden gewinnen.

Das HBZ Brackwede Fachbereich Bau e.V. will insbesondere die Betriebe des Bau- und Ausbaugewerbes sensibilisieren und informieren, ist aber auch offen für Anfragen aus anderen Gewerken. In Infoveranstaltungen, Workshops oder auch Beratungen vor Ort in den Betrieben können sich die Unternehmen individuelle und betriebsspezifische Unterstützung bei der Bewältigung der aktuellen Veränderungsprozesse holen.

Ansprechpartner und Berater seitens des HBZ Brackwede ist unser Projektteam. Gerne beantworten wir auch Ihre EMail!

HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.

Schüler und Auszubildende
Gesellen und Meister
Unternehmer und Unternehmen
Fort- und Weiterbildung
Projekte
Aktuelles
Über das HBZ

Aktuelles