Workshop: Geflüchtete erfolgreich ausbilden

  • Datum26.11.2019
  • Zeit12:30 - 17:00 Uhr
  • Dauerca. 4,5 Stunden
  • ZielgruppeInsgesamt besteht der Mehrwert der Veranstaltung für Betriebe aus einem runden Mix aus Input, Austausch und weiterführender Beratung
  • Voraussetzungenkeine
  • ZielDie Veranstaltung soll Ihnen und Ihrem Betrieb Handlungsempfehlungen und Informationen vermitteln, die dazu beitragen, Auszubildende mit Fluchthintergrund recht-zeitig zu stabilisieren und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.
  • KostenDie Teilnahme für Sie ist kostenfrei
  • Fördermöglichkeiten-
  • OrtHBZ Brackwede, Arnsberger Straße 1-3, 33647 Bielefeld

Von allen Geflüchteten, die derzeit eine Ausbildung machen, lernt jede/r zweite im Handwerk. Insbesondere die Beschäftigungsart Ausbildung stellt sowohl die Auszubildenden mit Fluchthintergrund als auch die ausbildenden Betriebe vor große Herausforderungen. Die Veranstaltung soll Ihnen und Ihrem Betrieb Handlungsempfehlungen und Informationen vermitteln, die dazu beitragen, Auszubildende mit Fluchthintergrund recht-zeitig zu stabilisieren und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden. Gleichzeitig soll sie Vernetzungsmöglichkeiten bieten. Dazu haben wir neben anderen Betrieben auch weitere Akteure eingeladen, die sich professionell mit dem Thema beschäftigen.

Insgesamt besteht der Mehrwert der Veranstaltung für Betriebe aus einem runden Mix aus Input, Austausch und weiterführender Beratung. Daher ist das Ziel am Ende der Veranstaltung, nicht nur Wissenslücken bei Betrieben zu schließen. Sie bekommen auch gute Beispiele für die frühzeitige Stabilisierung der Auszubildenden aufgezeigt und Ihnen werden Ideen an die Hand gegeben, die Sie umgehend in den betrieblichen Alltag integrieren können. Auch möchte die Veranstaltung Betriebe bestärken, Geflüchteten einen Ausbildungsplatz anzubieten.

Termin:
Mittwoch, 26.11.2019
12:30 Uhr - 17:00 Uhr

Die Teilnahme für Sie ist kostenfrei.
Insgesamt stehen 30 Plätze zur Verfügung

Die Anmeldung richten Sie bitte bis zum 19.11.2019 an IC_H@hbz.de oder direkt an Herrn Ley-Schweppe.

ANSPRECHPARTNER/-IN

Martin Ley-Schweppe

Soz.Psych. M.A.
Innovationscluster

Telefon: 0521 94284-36
martin.ley-schweppe@hbz.de

Mendi Pascanovic

M. Sc. Wirtschaftswissenschaften
Willkommenslotsin

Telefon: 0521 94284 29
mendi.pascanovic@hbz.de