Coronavirus

Informationen aus aktuellem Anlass

Auf Grund der besonderen Lage in Bezug auf den Corona-Virus stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammen.
Sollten sich aktuell weitere Entwicklungen ergeben, informieren wir ebenfalls an dieser Stelle.

Aktuell:

3G-Regel im HBZ

Im HBZ gilt die 3G-Regelung, um den größtmöglichen Infektionsschutz zu gewährleisten. 

ÄNDERUNG FÜR GETESTETE AB MONTAG, DEN 15.11.2021:

Getestete Personen bringen bitte einen maximal 24 STUNDEN (vorher 48 Std.) alten negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vom Testzentrum mit.

Genesene oder Geimpfte bringen bitte den Nachweis der Genesung nach erfolgter SARS-CoV2-Infektion oder aber den Nachweis über eine vollständig erfolgte Impfung mit.

Wir freuen uns auf Sie. Bleiben Sie gesund!

Ihr HBZ-Team

Allgemeine Informationen

Um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus möglichst zu minimieren, sollten folgende Verhaltensregeln beachtet werden:

  • Regelmäßiges gründliches Hände waschen
  • Desinfizieren der Hände mit Desinfektionsmittel
  • Niesen und Husten Sie nicht in die Hände, sondern in die Armbeuge
  • Verzichten Sie auf das übliche Händeschütteln zur Begrüßung
  • Vermuten Sie eine Infektion mit dem Coronavirus bei sich, suchen Sie nicht die Arztpraxis auf, sondern nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt auf.

 

Allgemeine Informationshotline der Landesregierung NRW zum Coronavirus:
Die Ansprechpartner*innen stehen Ihnen montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung unter der Rufnummer: 0211 9119-1001.

Informationen des NRW-Gesundheitsministerium:
Ständig aktualisierte Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage des NRW Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

Medizinische Informationen des Robert-Koch-Instituts:
Das Robert-Koch-Institut stellt eine Sammlung an medizinischen Informationen zum Thema Coronavirus zur Verfügung.
Weitere Informationen