Beton- und Stahlbetonbauer/-in

... die sind richtig hart.
Beton und Stahl sind die modernen Baustoffe schlechthin. Sie halten höchsten Belastungen und den kompliziertesten Anforderungen stand - wenn sie fachgerecht und kompetent eingesetzt werden.

Die Aufgaben

Das Tätigkeitsfeld des Beton- und Stahlbetonbauers ist umfassend: Sie übernehmen die Herstellung des Betons, fertigen die Schalung und bauen Stahl- oder Spannbewehrungen ein. Auch die Bauwerke sind so vielfältig wie anspruchsvoll: Das beginnt mit der Herstellung von Geschossdecken und Treppen im Wohnungsbau und geht bis hin zu hochkomplizierten Ingenieurbauwerken wie Fernsehtürmen, Staudämmen oder Autobahnbrücken.

Berufliche Weiterbildung

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung und entsprechender Praxiserfahrung können Sie sich qualifizieren: zum Vorarbeiter, Werkpolier, geprüften Polier oder Meister im Maurer- und Betonbauerhandwerk. Nach dem Fachabitur oder der Meisterprüfung besteht außerdem die Möglichkeit, ein Fachhochschulstudium Richtung Architektur oder Bauingenieurwesen aufzunehmen.

Die Grundvoraussetzungen

Vom Beton- und Stahlbetonbauer werden eine gute Auffassungsgabe, handwerkliches Geschick, Augenmaß und räumliches Vorstellungsvermögen sowie die Teamfähigkeit erwartet.

Video: Berufsbild Beton- und Stahlbetonbauer*in