HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.
| Seite drucken >>

Bitte wählen Sie einen Bereich.

15.10.2018 - Presseartikel
Das silberne (!) Maurer-Meisterjubiläum …

09.10.2018 - Presseartikel
Bildungsexperten der Freien Demokraten im HBZ...

17.09.2018 - Presseartikel
HBZ mit Alleinstellungsmerkmal ...

10.09.2018 - Presseartikel
Wir trauern um Joachim Weitkus

12.07.2018 - Ausbildung
Lossprechung im HBZ - Ein Spitzenjahrgang!

12.07.2018 - Presseartikel
Projekt „Handfest im Handwerk-international“ ...

12.07.2018 - Ausbildung
82 Straßenwärter/innen starten durch mit...

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

17.09.2018

HBZ mit Alleinstellungsmerkmal ...

… im Zwischenbericht zur begleitenden Evaluierung des IC_H-Projekts und neue Workshoptermine.

Das Projekt „Innovationscluster Handwerk NRW“ wird seitens des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen als ein Modell-Projekt eingestuft. Dies beinhaltet gleichzeitig eine begleitende Evaluation. Die ersten Ergebnisse wurden im August als 1. Zwischenbericht des Berliner nexus-Instituts vorgestellt, zu denen das HBZ Brackwede einige Inhalte beigetragen hat. Während die im HBZ stattgefundenen Clusteraktivitäten (dort als Workshops eingestuft) ähnliche Themen wie die Projektpartner aus Handwerkskammern, Fachverbänden, Kreishandwerkerschaften und Bildungszentren bearbeitet haben, gibt es in Bezug zum Berufemarketing und den dazu in Verbindung stehenden Zukunftstagen ein Alleinstellungsmerkmal.

Clustermanager Markus Ortmann sieht seine Arbeit deswegen bestätigt, denn "… ein wichtiges Instrument zur Nachwuchsgewinnung ist das Berufemarketing. Auf Messen und Berufsparcours sowie vor Ort in den Schulen in der Region Ostwestfalen stellen wir die Bauberufe vor und bewerben die Möglichkeiten einer Karriere im Baubereich."

Bei den folgenden Zukunftstagen können sich junge Erwachsene an zwei Tagen (12. + 13. 11.2018) praktisch ausprobieren; auch müssen sie ihre mathematischen und logischen Fähigkeiten in einem Theorietest beweisen. In den Werkhallen sind dann zeitgleich Bauunternehmer zugegen, die die Chance nutzen möchten, ihren zukünftigen Azubi direkt kennenzulernen und sein/ihr handwerkliches Geschick zu beobachten.

Clusteraktivitäten sind neben den Aktivitäten in Bezug zu den Zukunftstagen auch die regelmäßig angebotenen Workshops. Hier ist es ein Anliegen des Projekts, Angebote zu unterbreiten, die dafür sorgen, dass sich die teilnehmenden Betriebe immer wieder in den Clustern beteiligen. Deswegen werden im Herbst/Winter 2018 neben den obligatorischen "Einstiegsworkshops" (Meisterhaft Konflikte lösen und Stressmanagement) auch vertiefende Workshops (Führungskräftetraining) angeboten. Letztere wurden in Abstimmung mit den Clusterbetrieben konzipiert. Im September erscheinen die genauen Termine, zu denen auch die Mitarbeiter/innen des nexus-Instituts eingeladen werden, denn auch eine teilnehmende Beobachtung ist Element der Evaluation.

HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.

Schüler und Auszubildende
Gesellen und Meister
Unternehmer und Unternehmen
Fort- und Weiterbildung
Projekte
Aktuelles
Über das HBZ

Aktuelles