HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.
| Seite drucken >>

Bitte wählen Sie einen Bereich.

08.06.2018 - Presseartikel
Erfahrungsaustausch im HBZ Brackwede

17.05.2018 - Presseartikel
Bielefelder Ausbildungsbonus für Unternehmen

16.05.2018 - Presseartikel
Attraktivität der dualen Ausbildung (in NRW) steigt...

14.05.2018 - Presseartikel
Vorbereitungslehrgang für die Externenprüfung …

08.05.2018 - Presseartikel
Fliesenleger: Online für die Meisterpflicht

26.04.2018 - Presseartikel
Qualität zum 22. Mal bestätigt!

04.04.2018 - Ausbildung
Sieben neue EQ-Verträge ...

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

08.06.2018

Erfahrungsaustausch im HBZ Brackwede

VerA (übersetzt heißt das Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen) ist ein bundesweites Mentorenprogramm des Senior Experten Service (SES). Es richtet sich an junge Menschen in der Berufsausbildung und -vorbereitung. In Bielefeld und Umgebung engagieren sich rund 60 ehrenamtliche Fachleute im Ruhestand.

VerA ist ein überaus erfolgreiches Angebot für Auszubildende, die sich Unterstützung durch einen persönlichen Coach wünschen. Es ist für Auszubildende und Betriebe kostenfrei. Seit Ende 2008 haben bundesweit mehr als 10.000 junge Menschen eine Ausbildungsbegleitung in Anspruch genommen – über 80 Prozent von ihnen mit Erfolg.

Am 07.06.2018 haben sich 28 aktive VerA-Coaches zu einem regen Erfahrungsaustausch im HBZ Brackwede getroffen. Jennifer Birke vom HBZ-Team begrüßte die Teilnehmenden und unterstrich die große Bedeutung der Unterstützung durch die berufs- und lebenserfahrenen freiwilligen "Helfer", insbesondere im Hinblick auf den immer stärker werdenden Fachkräftemangel.

Der hiesige Regionalkoordinator des SES für Handwerksberufe, Herr Manfred Bobe, bedankte sich beim HBZ für die Organisation des Veranstaltungsablaufes und stellte Herrn Markus Ortmann als Ansprechpartner und wichtige Schnittstelle im HBZ vor, denn zu Beginn eines jeden 1. Lehrjahres stelle Herr Ortmann das Projekt VerA allen Azubis vor. Gleich zu Beginn ihrer Ausbildung werde den jungen Menschen empfohlen, unbedingt Gebrauch von dieser kostenlosten Hilfestellung zu machen, sagte Herr Bobe.

Es folgten 2 interessante Vorträge über die Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt von Marwin Schadwill (HWK OWL) und Maik Scholz-Gutknecht (IHK Bielefeld). Frank Huebenet von der Agentur für Arbeit Gütersloh gab Hilfestellung zum Thema „Wie erreicht man Auszubildende im Gespräch?“

VerA-Koordinatorin Daniela Moosmann war eigens aus der Hauptstelle in Bonn angereist. Sie berichtete, dass die Nachfrage so sei, dass man händeringend neue Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter suche. O-Ton: „Wir können uns vor Anfragen kaum retten. - Wer sich für diese Aufgabe interessiert, sollte Berufs- und Lebenserfahrung mitbringen und im Ruhestand sein. Eine weitere Voraussetzung ist die Registrierung als Senior Expertin oder Experte beim SES und die Teilnahme an einer zweitägigen Schulung. Beides ist selbstverständlich kostenlos."

Fazit: Weitere Unterstützung wird dringend gesucht! Frau Moosmann freute sich besonders über die in der Region Bielefeld OWL immer wieder sehr große Teilnahme an diesen Erfahrungsaustauschen.

HBZ Brackwede – Fachbereich Bau e.V.

Schüler und Auszubildende
Gesellen und Meister
Unternehmer und Unternehmen
Fort- und Weiterbildung
Projekte
Aktuelles
Über das HBZ

Aktuelles